Start » Übungen » Mentaltraining » Morgenprogramm

Morgenprogramm

Die Zeit nach dem Erwachen hat eine wichtige Bedeutung für den weiteren Verlauf des Tages. Gehen Sie deswegen sorgsam mit diesem ersten Augenaufschlag um. Beobachten Sie ganz neutral und möglichst ruhig Ihre Gedanken und Gefühle, ganz wertfrei.

Zuerst die Gedanken: Was geht mir so alles durch den Kopf? Lassen Sie es vorbeiziehen wie Wolken, die Sie am Himmel sehen. Vor allem die dunklen Gedanken, Ängste, Befürchtungen, Sorgen etc.

Dann achten Sie auf Ihre Gefühle: Was empfinde ich an diesem Morgen? Sind es Sorgen und Ängste, ist es Freude? Nehmen Sie die Botschaften auf, die Sie erhalten und begegnen Sie ihnen mit konstuktiver und zuversichtlicher Grundstimmung. Sie werden sehen, diese wirkt wie ein Magnet.

Morgenprogramm

Guten Morgen lieber Tag, ich begrüße dich. Allem was du mir heute anbietest, werde ich mit Selbst-bewußt-sein, Ge-lassen-heit und Heiterkeit begegnen.

Damit nehmen wir alle Energie aus trüben Gedanken und neutralisieren sie.

Siehe dazu auch: Ich mag mich  und  Richtiges Denken